E-Paper 20/2022

Themen der Printausgabe

Detaillierte Themenübersicht Ausgabe 20/2022

Die Diskussion um einen verstärkten Einsatz von Kunststoffrezyklaten nimmt in der aktuellen Ausgabe einen großen Raum ein. So präsentieren wir in der Titelgeschichte die Vorschläge der Arbeitsgruppe RESAG und auch über die Sorgen der Getränkeindustrie hinsichtlich der Versorgung mit Rezyklaten aus PET-Flaschen berichten wir. Im Wirtschaftsbereich geht es darüber hinaus unter anderem um die Kritik mittelständischer Entsorger an der Bahn, die Pläne von Leag und Veolia zum Bau einer Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm, die weiteren Potenziale beim Recycling von Kupfer und Aluminium und passenderweise auch um die aktuellen Geschäftszahlen von Aurubis.

Im Marktbereich beleuchten wir die aktuelle Situation auf dem Altpapiermarkt und erklären, warum die Preise hier weiter steigen. Außerdem schauen wir auf den Sägerestholzmarkt in Österreich und präsentieren neueste Zahlen zum Außenhandel mit NE-Metallen.

Auf den Politikseiten gehen wir auf die Pläne der EU-Kommission im Verpackungsbereich ein. Weitere Themen sind die Beräumung illegaler Ablagerungen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, die Einführung der Biotonne in Leverkusen und die verlängerten Übergangsregelungen für Bioenergieanlagen beim Nachweis von Nachhaltigkeitsanforderungen.

In unserem internationalen Bereich bieten wir einen detaillierten Blick auf die aktuellen Geschäftszahlen von Veolia sowie den Stand bei der Integration von Suez-Aktivitäten in den Konzern. Darüber hinaus blicken wir unter anderem auf die Studie der KU Leuven zum möglichen Beitrag des Recyclings für die Rohstoffversorgung in Europa.

Ausgabe 20/2022 | 17.05.2022