|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Lightcycle mit leicht erhöhter Rücknahmemenge in 2016


Bildquelle: Lightcycle
21.04.2017 − 

Insgesamt 7.410 Tonnen Altlampen hat das Rücknahmesystem Lightcycle im Jahr 2016 dem Recycling zugeführt. Obwohl Leuchtmittel immer leichter werden, ergab sich gegenüber 2015, als 7.350 Tonnen erfasst wurden, eine Steigerung von knapp einem Prozent.

Aus Abholanordnungen der Stiftung EAR stammten 2.790 Tonnen nach 2.170 Tonnen im Jahr 2015, was einer Zunahme um nahezu 30 Prozent entspricht. Über die ergänzende Rücknahme über die Sammelstellen in Handel, Industrie und Gewerbe wurden im Jahr 2016 insgesamt 4.620 Tonnen erfasst nach 5.180 Tonnen im Vorjahr, ein Rückgang um knapp elf Prozent.

Für die Erreichung der Sammelziele sei intensive Aufklärungsarbeit wichtig, sagte Lightcycle-Geschäftsführer Stephan Riemann. Bei fachgerechter Entsorgung könnten rund 90 Prozent der Altlampen verwertet werden.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − "Maximal 150 kg Siedlungsabfall pro Kopf und Jahr"

Gutachten: "Private Entsorger im Nachteil"  − vor