Irland verschrottet 7.500 neuwertige Wahlmaschinen

|
|

Die KMK Metals Recycling Ltd in Tullamore hat vom irischen Staat den Auftrag zur Zerlegung und zum Recycling von 7.500 Wahlmaschinen erhalten und leistet dafür eine Vergütung von 70.267 €. Die Geräte sind absolut neuwertig und wurden nie benutzt. Der Kaufpreis hatte bei gut 50 Mio € gelegen. Im April 2009 kam ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -