Alba SE rutscht nach schwierigem Jahr für Stahlschrottrecycler in die roten Zahlen

Mengen und Ergebnisse durch Coronakrise in Gefahr

|
|

Die Alba SE hat das Geschäftsjahr 2019 mit deutlich schlechteren Zahlen bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Der Konzernumsatz des Stahl- und Metallrecyclers gab um 20 Prozent auf 331,4 Mio € nach. Beim EBIT inklusive Beteiligungsergebnis steht ein Verlust von 3,1 Mio €, nach dem hier 2018 noch ein Gewinn von ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -