Vorläufige Einigung über POP-Verordnung und Grenzwerte für Flammhemmer

Gesamtgrenzwert in Gemischen und Artikeln soll bei 500 ppm liegen

|
|

Die Verhandlungen über die künftigen EU-Vorschriften für persistente organische Schadstoffe (POP) sind abgeschlossen. Vertreter des Europäischen Parlaments, des Rats und der Kommission haben in ihrem „Trilog" vergangene Woche eine vorläufige Einigung erzielt. Dabei vereinbarten sie neue Grenzwerte für den ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -