Recylex braucht deutlich mehr Geld für deutsche Tochter

|
|

Die Recylex-Gruppe braucht für den deutschen Teilkonzern weitere 17 Mio €. Der zusätzliche Liquiditätsbedarf für das laufende Jahr liege nach aktueller Berechnung bei 44,4 Mio €, teilte der Konzern Anfang der Woche mit. Ursprünglich wurde die Liquiditätslücke mit 27,0 Mio € veranschlagt. Über den ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -