Magdeburger Klärschlamm wird in MHKW Rothensee verwertet

|
|

Die derzeit im Bau befindliche Mono-Klärschlammverbrennung der Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH (MHKW Rothensee) wird zukünftig Klärschlamm aus dem Klärwerk in Gerwisch verwerten. Nach eigenen Angaben hat das MHKW Rothensee den Zuschlag der Ausschreibung der Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG gewonnen. Ab ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -