K+S und Remex melden Joint Venture bei EU-Kommission an

|
|

Die K+S AG und die Remondis-Tochter Remex haben die Gründung ihres neuen Gemeinschaftsunternehmens Reks in Brüssel bei der EU-Kommission zur Genehmigung angemeldet. In dem Joint Venture wollen die beiden Unternehmen ihre Aktivitäten in den Bereichen der untertägigen Entsorgung sowie der Abdeckung von ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -