Input deutscher Entsorgungsanlagen sinkt 2020 auf tiefsten Stand seit 2015

Jahrelang wurden den deutschen Entsorgungsanlagen immer mehr Abfälle angeliefert. Erst 2018 erreichte der Input mit 421,4 Mio Tonnen ein Allzeithoch. Seither sind die Mengen wieder am Sinken, wie aktuelle Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen. 2019 wurden deutschlandweit 420,3 Mio Tonnen Abfall entsorgt, 2020 waren es nur noch 417,1 Mio Tonnen. Dies entspricht dem niedrigsten Stand seit 2015. Die Behörde nennt keine Gründe für die Entwicklung, ein Zusammenhang mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist aber naheliegend....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -