Befesa will vor Jahresende an die Frankfurter Börse

|
|

Der deutsch-spanische Industrierecyclingkonzern Befesa strebt eine Notierung an der Frankfurter Börse an. Abhängig von den Marktbedingungen werde die Notierung voraussichtlich im laufenden Quartal erfolgen, teilte das Unternehmen vergangene Woche in Ratingen mit. „Der Börsengang verschafft uns besseren Zugang zum ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -