Scholz erhält wegen Wertberichtigungen und Liquiditätsabflüssen schlechteres Rating

Agentur bewertet Restrukturierung positiv und empfiehlt Kapitalerhöhung

|
|

Das Rating der Scholz AG wurde in der vergangenen Woche erwartungsgemäß weiter herabgestuft. Die Analysten der Ratingagentur Euler Hermes bewerten die Anleihe des Stahl- und NE-Metallrecyclingkonzerns aktuell nur noch mit „B“. Als Gründe für die Herabstufung von „BB-“ werden die absehbare Schwächung der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -