Loacker plant Großinvestition in umbenannte SRP

|
|

Die SRP Saarländische Rohprodukte GmbH firmiert seit April als Loacker Saar Recycling GmbH. Gleichzeitig will das österreichische Mutterunternehmen Loacker bis 2020 einen zweistelligen Millionenbetrag in das Tochterunternehmen investieren, um die Modernisierung und Weiterentwicklung des Betriebs voranzutreiben. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -