|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Ehemalige Remondis-Managerin steuert Bremer Rekommunalisierung

Der Schlüssel zur Rekommunalisierung der Bremer Abfallwirtschaft wird künftig in den Händen einer früheren Remondis-Managerin liegen.
04.09.2017 − 

Für die geplante Neuorganisation und Teilkommunalisierung der Abfallentsorgung in Bremen hat sich die Hansestadt eine erfahrene Kraft aus der Privatwirtschaft geholt. Daniela Enslein übernimmt ab 1. Januar 2018 eines von zwei Vorstandsämtern der neuen Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) für Abfalllogistik und Straßenreinigung. Enslein arbeite zwischen 1996 und 2008 in verschiedenen Positionen für Remondis, unter anderem als Vertriebsleiterin Süd. Zuletzt war die 47-jährige als Abteilungsleiterin „Vertrieb Geschäftskunden“ bei der Rheinenergie AG in Köln tätig.

Im Vorstand der AöR wird Enslein für die Bereiche „Beteiligung und Vertrieb“ zuständig sein und zudem in den beiden Beteiligungs-GmbH als kommunale Geschäftsführerin eingesetzt und dort die kommunalen Interessen vertreten. Das zweite Vorstandsmitglied für die AöR wird den Bereich „Zentrale Dienste und Unternehmensentwicklung“ verantworten. Diese Ausschreibung läuft noch.

Wie berichtet, soll die AöR die Abfall-Logistik und Straßenreinigung in Bremen neu organisieren. Beide Auftragsgebiete werden in Gesellschaften mit beschränkter Haftung unter dem Dach der AöR gemeinsam mit einem privaten Mehrheitsgesellschafter geführt. 2023 wird dann entschieden, ob die Straßenreinigung wieder vollständig in die öffentliche Hand zurückgeführt wird, 2028 soll diese Entscheidung für die Abfall-Logistik fallen.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − DSD, BellandVision, Interseroh und Reclay legen Mengenanteile offen

Reclay unterzeichnet neue Clearing-Verträge mit DSD, BellandVision und Interseroh  − vor