|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Becker-Rethmann wechselt von MVV zu Remondis

Martin Becker-Rethmann wechselt von MVV zu Remondis
Martin Becker-Rethmann (Bild: MVV)
01.03.2019 − 

Martin Becker-Rethmann verlässt den Mannheimer Energieversorger MVV und wechselt zum Entsorgungskonzern Remondis. Das erfuhr EUWID aus gut informierten Kreisen. Der Manager werde künftig das „Sonderprojekt Stadtwerke-Kooperationen“ leiten, wie es hieß. Was das inhaltlich bedeutet, war nicht zu erfahren.

MVV bestätigte, dass Becker-Rethmann das Unternehmen zum Mai verlassen wird. Aus Kreisen des Remondis-Konzerns wurde der Wechsel ebenfalls bestätigt, offiziell wollte sich Remondis jedoch nicht äußern.

Becker-Rethmann – nicht verwandt oder verschwägert mit der Remondis-Eigentümerfamilie – ist seit Dezember 2016 zusammen mit Joachim Manns Geschäftsführer der MVV Umwelt GmbH in Mannheim. Zuvor war er über 20 Jahre in leitenden Funktionen für das Berliner Entsorgungs- und Recyclingunternehmen Alba tätig. Von 2009 bis 2015 war er bei Alba als Mitglied des Vorstands unter anderem für die Aktivitäten der internationalen Unternehmensgruppe in Asien und Osteuropa verantwortlich. Zuvor arbeitete der Diplom-Betriebswirt als Referent im Direktorat Umweltschutz/Altlasten der damaligen Treuhandanstalt in Berlin.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Recycling Kontor Dual kündigt Einstellung des Systembetriebs für Ende März an

Infraserv Höchst steigt in das Phosphorrecycling ein  − vor