|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

BDE-Regionalverband West mit neuer Spitze


Ernst-Peter Rahlenbeck (Quelle: BDE)
12.10.2017 − 

Michael Wieczorek von der Lobbe Holding GmbH & Co. KG ist neuer Vorsitzender des BDE-Regionalverbandes West. Wieczorek folgt auf Ernst-Peter Rahlenbeck, der als Lobbe-Geschäftsführer den Regionalverband viele Jahre geleitet hat. BDE-Präsident Peter Kurth würdigte bei der Mitgliederversammlung des Regionalverbandes in Köln Rahlenbecks Verdienste für die Branche.

Rahlenbeck sei einer der engagiertesten Branchenvertreter überhaupt, erklärte Kurth. „Ernst-Peter Rahlenbeck hat mit hoher fachlicher Expertise und großem persönlichen Einsatz über Jahre erfolgreich an der Weiterentwicklung der Entsorgungswirtschaft mitgearbeitet.“ Besondere Verdienste habe er sich auch als BDE-Vertreter an der Spitze des Vereins Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e.V. in Nordrhein-Westfalen erworben. Rahlenbeck war unter anderem auch im Vorstand der Entsorgergemeinschaft der Deutschen Entsorgungswirtschaft (EdDE) vertreten.

„Ich freue mich, dass wir auch künftig nicht auf das umfassende Branchenwissen von Ernst-Peter Rahlenbeck verzichten müssen, denn er hat sich bereit erklärt, den BDE-Ausschuss Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement auch weiterhin zu leiten“, sagte Kurth. Für den BDE bleibt er somit auch im Vorstand der Berufsgenossenschaft Verkehr künftig tätig.

Bei den Neuwahlen des Regionalverbandsvorstandes wurde Jean-Michael Hachmann von der Stratmann Städtereinigung GmbH & Co. KG in den Vorstand nachgewählt.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  BDE

zurück − BDE will mit Verdi über Mindestlohn verhandeln

Gerd Hähne steigt in Scholz-Geschäftsführung auf  − vor