DSD und Knettenbrech planen Joint Venture in Türkheim

Das Duale System Deutschland (DSD) und der Entsorger Knettenbrech + Gurdulic (K+G) mit Sitz in Wiesbaden kooperieren. Offenbar wollen beide Unternehmen am K+G-Standort im bayerischen Türkheim eine Sortieranlage für Leichtverpackungen errichten. Konkrete Angaben machten die Unternehmen nicht. DSD informierte per Pressemitteilung nur, dass „beide Unternehmen auf der Basis einer seit vielen Jahren erfolgreichen Zusammenarbeit ein Joint Venture für den Ausbau der Kreislaufwirtschaft bei Kunststoff“ schließen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -