Dioxin im Boden: Geplante Durchsatzerhöhung im MHKW Göppingen vorerst gestoppt

EEW schließt sich als Verursacher aus / Keine Gesundheitsgefahren

|
|

Die geplante Erhöhung der Durchsatzmenge im Müllheizkraftwerk Göppingen verzögert sich weiter. Nachdem Bodenuntersuchungen leicht erhöhte Dioxinwerte zeigten, wurde das Projekt nun vom Landkreis Göppingen gemeinsam mit dem Anlagenbetreiber EEW Energy from Waste vorerst gestoppt. Eine Gefährdung der Bevölkerung ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -