Bioabfälle bieten hohes Potenzial zum Ausbau der Biogaserzeugung

Bislang wird ein großer Teil der vergärbaren Bioabfälle nicht energetisch genutzt. Im Rahmen der Umweltmesse Ifat in München bezifferte der Fachverband Biogas das ungenutzte Potenzial auf rund 4,5 Mio Tonnen. Aus dieser Menge ließen sich über eine Mio Megawattstunden Strom erzeugen, was den Bedarf von circa 360.000 Vier-Personen-Haushalten decken könnte. „Über die flächendeckende Einführung der Biotonne, sauberes und konsequentes Trennen und den Zubau an Biogasanlagen ließe sich mittel- bis langfristig sehr viel zusätzliche klimaneutrale und regionale Energie erzeugen – ohne dass hierfür Energiepflanzen angebaut werden müssten“, sagte Hauptgeschäftsführer Claudius da Costa Gomez....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -