Bildungscampus Louisenlund setzt auf Pellets aus organischen Reststoffen

Produktionsanlage für BtE-Pellets geht 2024/2025 in Betrieb

Die Schul-, Wohn- und Sozialgebäude des Bildungscampus Louisenlund in Güby im Kreis Rendsburg-Eckernförde sollen zukünftig zu mehr als 70 Prozent mit Biomass-to-Energy-Pellets (BtE-Pellets) beheizt werden. Zunächst kommen jedoch Holzpellets zum Einsatz, teilte das schleswig-holsteinische Umweltministerium mit. Die restlichen 30 Prozent der Wärmeversorgung in zwei Erdgas-Blockheizkraftwerken werden überwiegend als Spitzenlast erbracht....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -