EUWID-Preisspiegel: Altholz Deutschland

Für den Altholzmarkt Deutschland erhebt EUWID quartalsweise die Preise für sauberes, behandeltes und kontaminiertes Altholz, unterschieden in zwei Aufbereitungsstufen und gegliedert nach den drei Regionen Nordwesten, Nordosten und Süden. In die Erhebung gehen zahlreiche Meldungen ein, sowohl von Altholz-Aufbereitern wie auch von stofflichen und thermischen Verwertungsanlagen. Der Marktbericht liefert neben den maßgeblichen Einflussfaktoren auf die Preisentwicklung auch die Einschätzung von relevanten Marktteilnehmern zur künftigen Entwicklung des Marktes.