AEB Amsterdam soll weitere 36 Mio € zur Stabilisierung erhalten

Bericht bemängelt Kommunikation und fehlendes Risikomanagement

|
|

Die AEB Amsterdam hat eine Refinanzierungsvereinbarung mit Banken und der Stadt Amsterdam, welcher der MVA-Betreiber gehört, getroffen. AEB kündigte vergangene Woche an, dass die Stadt bereit sei, zusätzlich zu den 35 Mio €, die sie dem Unternehmen bereits zur Verfügung gestellt hat, weitere 36 Mio € zur ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -