Genehmigung für Deponie Haaßel rechtswidrig

|
|

Niedersachsen braucht neue DK I-Kapazitäten für die Ablagerung mineralischer Abfälle. Den Plänen der Kriete Kaltrecycling GmbH für den Bau einer Deponie in Haaßel im Landkreis Rotenburg mit einem nutzbaren Volumen von 640.000 m³ hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg nun aber vorerst einen Riegel ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -