|  

Bremer Stadtreinigung und Nehlsen besiegeln Kooperation


Daniela Enslein (dritte von links) und Volker Ernst
(dritter von rechts) werden die Geschäfte der beiden
neuen Gesellschaften führen. (Bild: Bremer Stadtreinigung)
24.05.2018 − 

Die Zusammenarbeit der Bremer Stadtreinigung und Nehlsen bei Abfalllogistik und Straßenreinigung/Winterdienst ist in trockenen Tüchern: Daniela Enslein, Vorstand der Bremer Stadtreinigung AöR, und Dirk Peter, Geschäftsführer Nehlsen GmbH & Co. KG, haben im Bremer Rathaus die entsprechenden Leistungsverträge unterzeichnet.

Damit verbunden sind laut Bremer Stadtreinigung auch die Beteiligungen an den gemeinsamen Gesellschaften Abfalllogistik Bremen GmbH und Straßenreinigung Bremen GmbH.

An beiden Gesellschaften ist Nehlsen mit jeweils 50,1 Prozent beteiligt. Die Bremer Stadtreinigung hält 49,9 Prozent. Nehlsen hatte die Ausschreibungen für die Abfalllogistik und die Straßenreinigung/Winterdienst in der Freien Hansestadt Bremen gewonnen. Das Bundeskartellamt erteilte im März 2018 die Freigabe. Anfang Juli werden beide Gesellschaften ihre operative Arbeit aufnehmen.

EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen. 

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ursula Heinen-Esser neue Umweltministerin in NRW

Kreislaufwirtschaftspaket endgültig angenommen  − vor