Stahlschrottexporte fallen im Mai auf Zweijahrestief

Deutschland exportiert in diesem Jahr deutlich weniger Stahlschrott. Laut vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes reduzierten sich die Ausfuhren in den ersten fünf Monaten im Vorjahresvergleich um 14 Prozent auf 3,45 Mio Tonnen im Wert von 2,5 Mrd €. Für den jüngsten Berichtsmonat Mai weist Destatis eine Ausfuhrmenge von lediglich 607.000 Tonnen aus. Das ist der niedrigste Stand seit April 2020....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -