Rund um die Sekundärrohstoffmärkte: Eurofer prognostiziert weiteres Wachstum, warnt aber vor struktureller Krise

|
|

Die Erholung der stahlverarbeitenden Industrien und der Stahlnachfrage wird sich voraussichtlich fortsetzen, allerdings in moderatem Tempo und mit erheblicher Unsicherheit bis mindestens zum zweiten Quartal 2022. Das prognostiziert der europäische Stahlverband Eurofer in seinem letzte Woche veröffentlichten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -