Veolia soll erste MVA in Australien betreiben

|
|

Der Umweltkonzern Veolia soll die erste Müllverbrennungsanlage auf dem australischen Kontinent betreiben. Das so genannte Kwinana-Projekt soll pro Jahr rund 400.000 Tonnen Abfall energetisch verwerten können und dabei 40 Megawatt Energie erzeugen. Betrieb und Wartung der Anlage soll 2021 aufgenommen werden, nachdem ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -