Suez, BASF und Eramet wollen Konzepte für Recycling von Lithium-Akkus entwickeln

Reaktion auf wachsende Bedeutung der Elektromobilität in Europa

|
|

Der Umweltkonzern Suez, der Chemieriese BASF und der französische Bergbau- und Metallurgiekonzern Eramet wollen ein geschlossenes Kreislaufsystem für Lithium-Ionen-Batterien aus der Elektromobilität aufbauen. Für die großtechnische Entwicklung eines Verfahrens sowie den Aufbau eines integrierten Industriesektors, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -