Anlagenbauer Martin bestückt drei chinesische MVA mit Rostfeuerungssystemen

|

Die Martin GmbH für Umwelt- und Energietechnik konnte eine Reihe neuer Auslandsaufträge für sich verbuchen. Wie der Münchner Anlagenbauer mitteilte, wird Martins Lizenznehmer Chongqing Sanfeng Covanta Environmental Industry Co., Ltd., zwei Rostfeuerungssysteme an die Müllverbrennungsanlage Chenzhou in der Provinz Hunan liefern.

Die in China gefertigten Roste mit Martin-Technologie haben eine Durchsatzleistung von je 350 Tonnen pro Tag. Weiterhin wurde Chongqing Sanfeng Covanta mit der Lieferung eines Rostfeuerungssystems (350 t/d) an die Müllverbrennungsanlage Chuzhou (Provinz Anhui) sowie eines Rostfeuerungssystems (600 t/d) an die Müllverbrennungsanlage Dongying (Provinz Shandong) beauftragt. Auch hier werden die Roste mit der „Martin Sity 2000 Technologie“ in China hergestellt.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -