Türkei verhängt Einfuhrverbot auch für Abfälle aus Polyethylen

Türkische Kunststoffindustrie fordert bessere Kontrollen statt Verbote

|
|

Die türkische Regierung verbietet die Einfuhr von Kunststoffabfällen des Warencodes 3915.10.00.00.00, bei denen es sich in der Regel um Polyethylen-Abfälle aus LDPE und HDPE handelt. Der Minister für Umwelt und Urbanisierung, Murat Kurum, sagte, der Zoll werde fortlaufende Kontrollen durchführen, um das Verbot zu ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -