Notiert: Schwierige Beseitigung der Tierkadaver nach Großbrand

|
|

Nach dem folgenschweren Brand Anfang April in der Ferkelaufzuchtanlage Alt Tellin im Kreis Vorpommern-Greifswald lief auch vergangene Woche immer noch die Beseitigung der vielen Kadaver, wie ein Sprecher des Betreibers Landwirtschaftliche Ferkelzucht Deutschland (LFD) Holding erklärte. Dort standen 7.000 Sauen und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -