Neuartige Anlagenerweiterung erzeugt Wachse und Kraftstoffe aus Abfallbiogas

|
|

Um Lebensmittelreste und andere biologische Abfälle wieder in nutzbare Stoffe umzuwandeln, hat das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS gemeinsam mit Industrie- und Forschungspartnern in Thallwitz bei Leipzig eine „weltweit einzigartige“ Anlage gebaut. Sie nutzt Biogas aus alten Fetten der Gastronomie und Lebensmittelproduktion und gewinnt daraus synthetische Kraftstoffe und biogene Wachse, berichtet das Fraunhofer IKTS. Das Institut will das Anlagenkonzept nun gemeinsam mit einem Leipziger Unternehmen für die Produktion im Industriemaßstab weiterentwickeln....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -