Internationale Konzerne gründen Allianz gegen Plastikmüll in der Umwelt

„Kein Land, Unternehmen oder Gemeinwesen kann dies alleine lösen“

|
|

Internationale Konzerne der Petrochemie-, Kunststoff- und der Konsumgüterindustrie wollen in den nächsten fünf Jahren insgesamt 1,5 Mrd US-Dollar für den Kampf gegen Umweltverschmutzung durch Kunststoffabfälle bereitstellen. Zur „Alliance to End Plastic Waste" (AEPW), die vergangene Woche offiziell präsentiert ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -