Euric fordert nach Votum zur Abfallverbringungsverordnung weitere Mindestrezyklatgehalte

Die Positionierung des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments zur EU-Verordnung über die Verbringung von Abfällen (VVA) enthält Unstimmigkeiten und würde sich auf die Recyclingwirtschaft in der EU negativ auswirken, warnt der Recycling-Dachverband Euric (European Recycling Industries‘ Confederation) in einer Stellungnahme. Der restriktive Ansatz des Kommissionsvorschlags in Bezug auf Exporte sei weiter gestärkt worden, so Euric unter Verweis auf das vollständige Verbot der Ausfuhr von Kunststoffabfällen aus der EU, für das der Umweltausschuss in seiner Abstimmung Anfang Dezember gestimmt hatte....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -