|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Mittelständler WUD übernimmt Ruf


(Symbolbild)
09.10.2018 − 

Die WUD Entsorgung & Recycling GmbH mit Sitz in Völklingen hat zum 1. August den ebenfalls in Völklingen ansässigen Entsorgungsfachbetrieb Harry Ruf GmbH (EFB) übernommen. Harry Ruf, der seinen Betrieb 1980 gegründet hatte, gehe nach mehr als 40 Jahren in der Speditions- und Entsorgungswirtschaft in den Ruhestand, teilte WUD mit.

Sämtliche Aufträge und Dienstleistungen, die von EFB durchgeführt wurden, werden jetzt von WUD übernommen. „Die bisherigen Kunden profitieren von zahlreichen Synergien und einem erweiterten Dienstleistungsspektrum des neuen Partners, sowie dessen enorm großen Fuhrpark mit mehr als 60 Einheiten und über 3.500 Containern“, heißt es seitens WUD.

„Es ist ein wichtiger Schritt für uns und den regionalen Markt, dass der Mittelstand intensiver zueinander findet und sich gegen die Monopolisierung der Branche durch Konzerne zusammenschließt“, kommentierte WUD-Geschäftsführer Sascha Morschett die Übernahme.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bundesweit bereits 34.000 Altlasten saniert

WWF kritisiert Verschwendung von Backwaren  − vor