|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Duale Systeme verlosen Ausschreibungsgebiete

21.05.2019 − 

Die Dualen Systeme haben vorige Woche die Vertragsgebiete für die neue Ausschreibungsrunde untereinander verlost. Nach der EUWID vorliegenden Liste wurden für 298 Vertragsgebiete, davon 145 für die Sammlung von Glas und 153 für die Sammlung von Leichtverpackungen (LVP), die Ausschreibungsführerschaften verlost.

Ausschreibungsführer für die Verträge von 2021 bis Ende 2023 bei Glas und LVP sind die Systembetreiber DSD, Interseroh, BellandVision, Redual, Landbell und Zentek. Auf Veolia Dual und Noventiz wurden keine Gebiete verlost. Bei LVP ist DSD in 52, Interseroh in 34 und BellandVision in 29 Gebieten Ausschreibungsführer. DSD schreibt zudem 51 Aufträge zur Erfassung von Altglas als Ausschreibungsführer für die Zeit von 2019 bis 2021 aus, BellandVision ist für 47 Glassammelgebiete zuständig.

Zu den größten Losen bei Glas zählen die beiden Hamburger Vertragsgebiete sowie die Städte Stuttgart und Essen. Bei LVP sind es die beiden Münchner Stadtgebiete sowie die Städte Frankfurt am Main und Dortmund.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − FEAD: Exportregelungen verschlechtern Kunststoffrecycling

Gütesiegel für Verwertung verpackter Lebensmittelabfälle  − vor