|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

DSD/Remondis: Kartellamt prüft Übernahme länger


Das Bundeskartellamt benötigt für die Prüfung der
geplanten Übernahme von DSD durch Remondis mehr Zeit.
30.04.2019 − 

Das Bundeskartellamt wird später über die umstrittene Übernahme des Grünen Punktes durch Remondis entscheiden. Die Frist für eine Entscheidung ist bis zum 28. Juni verlängert worden, bestätigte ein Sprecher des Kartellamtes auf Anfrage von EUWID. Ende voriger Woche haben die Wettbewerbshüter weitere Informationen und Argumente für ihre Entscheidung erhalten. Insidern zufolge will Remondis die Generalkritik des Kartellamtes entkräften.

In der Branche wird davon ausgegangen, dass der Entsorgungskonzern aus Lünen trotz der Abmahnung durch die Wettbewerbshüter am Plan festhalten wird, die DSD Duales System Holding komplett zu übernehmen. Untersage das Kartellamt den Zusammenschluss, dürfte Remondis dagegen eine Beschwerde vor dem Kartellsenat des Oberlandesgerichtes Düsseldorf einreichen, erwarten Branchenkenner.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − bvse: NRW benötigt weitere Verbrennungskapazitäten für gefährliche Abfälle

Niedrigere Raffinierlöhne für Altkupfer belasten Aurubis-Ergebnis  − vor