Duale Systeme wollen saubere Basis für das Mengenclearing ab 2018 erreichen

DSD, Interseroh und BellandVision kündigen Clearing-Verträge

|
|

Die Streitigkeiten der dualen Systeme um den Schwindel bei Lizenzmengen eskalieren. Vor allem aus Sorge um weitere Betrügereien haben die Systembetreiber DSD, Interseroh und BellandVision am vorigen Dienstag die beiden Clearing-Verträge über die Ermittlung der Vertragsmengenanteile und der kommunalen Nebenentgelte ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -