DSD fordert für Kunststoffrecycling wesentlich höhere Quotenvorgaben

Schreiter: Wertvoller Kunststoff darf nicht in defizitäre Müllöfen

|
|

Die Duales System Deutschland GmbH (DSD) fordert eine erhebliche Steigerung der Recyclingquoten für Kunststoffverpackungen. Die Vorgabe von 36 Prozent in der Verpackungsverordnung von 1998 sei völlig veraltet. „Das Ziel für das werkstoffliche Recycling von 36 Prozent ist aus dem vergangenen Jahrhundert“, sagt ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -