bvse: NRW benötigt weitere Kapazitäten für die thermische Behandlung von Sondermüll

Menge gefährlicher Abfälle wird laut Prognos bis 2030 weiter ansteigen

|
|

Nordrhein-Westfalen benötigt dringend weitere Kapazitäten im Bereich der Sondermüllverbrennung. Darauf hat in der vergangenen Woche der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hingewiesen. Ansonsten drohe ein „Kapazitätsengpass zur Beseitigung gefährlicher Abfälle in der Verbrennung", heißt es ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -