BASF will bis zum Jahr 2030 Umsatz mit Kreislaufwirtschaft auf 17 Mrd € verdoppeln

Recycling von Batterien und Kunststoffabfall / Neue Geschäftsmodelle

|
|

Der Chemieriese BASF will fossile Rohstoffe künftig verstärkt durch recycelte Materialien ersetzen. Nach Angaben von Konzernchef Martin Brudermüller plant das Unternehmen, den Umsatz mit Lösungen für die Kreislaufwirtschaft bis 2030 auf 17 Mrd € zu verdoppeln. Von 2025 an sollen jährlich 250.000 Tonnen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -