Auch Currenta findet keine gesundheitsschädlichen Stoffe

|
|

Nach der schweren Explosion in der Leverkusener Sondermüllverbrennungsanlage am 27. Juli hat das betroffene Unternehmen Currenta bei der Auswertung von Proben keine gesundheitsgefährdenden Konzentrationen feststellen können. Wie berichtet hatte auch das Landesumweltamt Lanuv nach einer Untersuchung von Böden und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -