Weitere Diskussionen um kommunale Verpackungssteuern zu erwarten

Bundesumweltministerium kündigt Positionierung an

|
|

Tübingen hat sie bereits beschlossen, andere Kommunen arbeiten daran: Eine kommunale Steuer auf Einwegverpackungen für Speisen und Getränke zum sofortigen Verzehr. In zahlreichen Kommunen steht die Steuer nach dem Tübinger Vorbild inzwischen auf der politischen Agenda. Der Bundesverband Schnellgastronomie und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -