Internationales Projekt will herrenlose Fischernetze aus der Ostsee bergen

Bundesumweltministerium sieht noch grundsätzlichen Forschungsbedarf

|
|

Verloren gegangene Fischernetze sollen effektiver und in internationaler Zusammenarbeit aus dem Meer geborgen werden. Umweltverbände aus Schweden, Estland, Finnland, Deutschland und Polen haben zusammen mit Fischern ein Projekt zur Beseitigung der sogenannten Geisternetze in der Ostsee gestartet. Es sieht vor, eine ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -