Norddeutsche Bundesländer wollen bei Suche nach Ihlenberg-Alternative zusammenarbeiten

Finanzminister Meyer für Standort außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns

|
|

Nach dem Beschluss der Schweriner Landesregierung zur Schließung der Sondermülldeponie Ihlenberg bei Schönberg im Landkreis Nordwestmecklenburg hat die Suche nach Alternativen begonnen. Da die Erkundungen für einen neuen Standort mindestens zehn Jahre in Anspruch nehmen würden, müsse zügig entschieden werden, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -