Ersatzbrennstoff-Spezialist N+P beteiligt sich an Transportfirma Henk Smid

Die auf die Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen spezialisierte N&P-Gruppe will sich beim Abfalltransport unabhängiger von externen Dienstleistern machen. Deshalb hat sich das niederländische Unternehmen Anfang August an der Firma Henk Smid beteiligt. Henk Smid gehört zum niederländischen Logistiker K&DTC und ist auf den Transport loser Schüttgüter einschließlich des grenzüberschreitenden Transports von Abfallstoffen und Sekundärrohstoffen spezialisiert.

Laut Pressemitteilung arbeitet N&P schon seit 27 Jahren mit Henk Smid zusammen. Durch die nun auch formale Beteiligung, über deren Höhe und Kaufpreis keine Angaben gemacht werden, erwarten beide Unternehmen viele Synergieeffekte. Gemeinsam verfügten N&P und Henk über ein größeres Volumen, Frachten könnten besser und effizienter kombiniert werden und ein breiteres Transportspektrum sei möglich. Insbesondere habe N&P nun die Möglichkeit, sein Wachstum mit eigenen Transportkapazitäten zu gestalten und damit unabhängiger vom Markt zu sein. Darüber hinaus ließen sich durch eine kombinierte Planung erhebliche Einsparungen bei Leerkilometern erzielen, was auch zu einer enormen Reduzierung der CO2-Emissionen führe, teilte N+P mit.

Auch der Henk-Mutterkonzern K&DTC fühlt sich in seinen Bestrebungen nach Kooperationen innerhalb des Marktes bestärkt. Neben Henk Smid gehören zu der Gruppe noch die Firmen Koning & Drenth und DTC Surhuisterveen – beide ebenfalls im Abfall- und Schüttguttransport in den Benelux-Ländern, in Deutschland und in Großbritannien tätig.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -