Konzept „Wertstoffinseln aus einer Hand“ in Hannover laut OVG Lüneburg rechtswidrig

Interessen von Mitbewerbern muss genügend Rechnung getragen werden

|
|

Das Konzept der „Wertstoffinseln aus einer Hand“ der Landeshauptstadt Hannover ist rechtswidrig. In einem Berufungsverfahren hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg der Klage eines Altkleidersammlers stattgegeben (Az. 7 LC 63/13, 19. Februar 2015). Dieser hatte gegen die Ablehnung seines ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -