SWS-Entsorgungsgeschäft 2021 erneut mit Umsatzplus

Die Südwestdeutsche Salzwerke AG (SWS) konnte mit ihrem Entsorgungsgeschäft 2021 das neunte Jahr in Folge höhere Umsätze erwirtschaften. Die mit der Einlagerung von Reststoffen in die untertägigen Hohlraumressourcen der Bergwerke Bad Friedrichshall und Heilbronn generierten Erlöse erhöhten sich um drei Prozent auf 48,5 Mio €. In dem Ende März veröffentlichten Konzernbericht begründet SWS das erneute Umsatzplus mit einer Steigerung der Einlagerungsmengen, selektiven Preiserhöhungen sowie Veränderungen im Produkt- und Kundenmix. Das Segment-Ergebnis ist indes gesunken. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -