Röttgen: Entscheidung soll nicht erst im Vermittlungsausschuss fallen

„Wir gehen bei kommunalen Belangen europarechtlich an die äußerste Grenze“

|
|

Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) möchte vermeiden, dass erst im Vermittlungsausschuss eine Einigung über die strittigen Fragen zum Kreislaufwirtschaftsgesetz erzielt wird. Dies sagte er bei einer Tagung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) am Donnerstag vergangener Woche in Bonn. Für den Fall, dass ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -