Neue Reclay-Tochter bereitet sich auf Kreislauf für PLA vor

|
|

Ein geschlossener Wertstoffkreislauf für den Biokunststoff Polymilchsäure (PLA) aus allen Stufen der Wertschöpfungskette – das ist das Ziel der neuen RE PLA Cycle GmbH, einer Tochter der Kölner Reclay-Gruppe. Die Geschäftsführung des neuen Unternehmens liegt bei Raffael A. Fruscio, Gesellschafter der Reclay ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -