|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Prezero: Neue LVP-Sortieranlage in Belgien am Start


In der neuen Prezero LVP-Sortieranlage im belgischen
Evergem werden jährlich etwa 80.000 Tonnen sortiert.
17.02.2021 − 

Prezero hat seine neue Sortieranlage für Leichtverpackungen (LVP) im belgischen Evergem in Betrieb genommen. Wie Prezero Recycling Belgium berichtet, konnte die Anlange nach gut einjähriger Bauzeit pünktlich an den Start gehen. Insgesamt hat Prezero am Standort 46 Mio € investiert und dabei etwa 100 Arbeitsplätze geschaffen.

In Evergem bei Gent werden jährlich rund 80.000 Tonnen Leichtverpackungsabfälle der Hauptstadt Brüssel und der Region Flandern sortiert. Prezero setzt dafür insgesamt 26 NIR-Geräte ein, welche die Leichtverpackungen in insgesamt 14 Fraktionen trennen, darunter die Kunststoffarten Polyethylen, Polypropylen, Polystyrol und PET. Spezielle Roboter sorgen in der Nachsortierung des Materials zudem dafür, dass auch Getränkekartons, PET-Schalen und HDPE-Verpackungen separiert werden.

Stephan Garvs, Sprecher der Geschäftsführung Prezero Deutschland, freut sich über die Punktlandung in Belgien: „Durch die Inbetriebnahme der LVP-Sortierung in Evergem stärken wir auch auf europäischer Ebene unser Netzwerk leistungsstarker Anlagen. Vor dem Hintergrund des Aktionsplans der EU-Kommission für die Mindesteinsatzquoten von Rezyklaten stellen wir uns so optimal für die kommenden Herausforderungen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft auf.“

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Batterierücknahmesysteme wollen Koordinierungs- und Kommunikationsstelle einrichten

Sammelquote für Altgeräte in Deutschland weiter unter 45 Prozent  − vor